"How Long" heißt ein schöner Song der Gruppe Ace - eine gute Frage! Erstaunlicherweise werden unsere Moderatoren auch nicht jünger - obwohl es doch heißt. "Musik hält jung". Hat es ja auch, aber etliche von uns gehen inzwischen stramm auf die 80 zu! Da kommt schon mal der Gedanke: "How long, will this been going on?".

Jetzt haben wir uns eine Deadline gesetzt - und die kann man an dieser Uhr, die langsam, aber sicher abläuft, sehen, wie lang wir vorhaben, es zu machen. Das sind noch fast 2 Jahre.

Am 29.10.2023, dem Tag, an dem das Radio in Deutschland 100 Jahre alt wird, hören einige Moderatoren sehr wahrscheinlich auf. Ob sich dann noch andere musikbegeisterte Menschen finden, die gerne ohne Honorar weiterarbeiten, wird sich zeigen!

Pit Weyrich

Pit Weyrich

Ich (geb. 19.10.1948 in Hamburg) wurde 1966 vom Schicksal überredet, den HSV zu verlassen und beim SR (Saarländischer Rundfunk) das Fernsehmachen zu erlernen. Kameramann - Regisseur - Producer - Moderator - sind die Stationen in den letzten 50 Jahren. Und immer war Musik im Spiel:

Mein Vater, Fred Weyrich, füllte unser zuhause, also auch mein Leben, mit Musik - Count Basie und Frank Sinatra vom Plattenteller und deutsche Schlager, die er selber produziert hatte, von Tonbändern, frisch aus den Studios mitgebracht. Fast pausenlos lief irgendwo Musik ...

Das ist ganz sicher der Grund, warum ich beim Fernsehen ohne Umweg in der Unterhaltung gelandet bin. Ich erlebte in hunderten von Shows Trends und Begegnungen mit Künstlern von Gilbert Becaud bis Helene Fischer oder von Arthur Rubinstein bis André Rieu.

Einen Ausflug in die Radiowelt erlebte ich ab 1986: 2 Jahre lang bei Radio Hamburg.
Hier, bei >PopStop-Das Musikradio<, nehme ich jetzte die Hörer bei meinen "PitStops" gerne mit hinter die Kulissen und erzähle über:

- Vieles, was ich erlebt habe
- Manches, was ich gar nicht erzählen wollte
- Einiges, was ich selbst schon (fast) vergessen hatte
- Weniges, was man besser für sich behält
- Wichtiges, was mein Leben bewegt hat
- Unwichtiges, was aber vielleicht für andere wichtig ist
- Lustiges, was mich ermutigt hat, mich auf MEHR zu freuen und
- hoffenlich wenig, was andere verärgert!

Und ich möchte mit viel Musik aus allen Bereichen, die man selten oder nie in anderen Sendern zu hören bekommt, möglichst gut unterhalten.
Es darf geschmunzelt werden - man sieht's ja nicht...

Die POPSTOP-Partner