"How Long" heißt ein schöner Song der Gruppe Ace - eine gute Frage! Erstaunlicherweise werden unsere Moderatoren auch nicht jünger - obwohl es doch heißt. "Musik hält jung". Hat es ja auch, aber etliche von uns gehen inzwischen stramm auf die 80 zu! Da kommt schon mal der Gedanke: "How long, will this been going on?".

Jetzt haben wir uns eine Deadline gesetzt - und die kann man an dieser Uhr, die langsam, aber sicher abläuft, sehen, wie lang wir vorhaben, es zu machen. Das sind noch fast 2 Jahre.

Am 29.10.2023, dem Tag, an dem das Radio in Deutschland 100 Jahre alt wird, hören einige Moderatoren sehr wahrscheinlich auf. Ob sich dann noch andere musikbegeisterte Menschen finden, die gerne ohne Honorar weiterarbeiten, wird sich zeigen!

Hans-Joachim Meiser

Frank Laufenberg & Hans Meiser im Januar 2016

Hans-Joachim Meiser (* 20.8.1946 in Bad Rothenfelde) studierte Germanistik, Rhetorik, Geschichte und Kunstgeschichte und arbeitete bereits mit 15 Jahren für den damaligen Süddeutschen Rundfunk (SDR) im Kinder- und Jugendfunk.

Seine Karriere begann 1970 bei SWF3 in der Sendung 'Pop Shop' als Jochen Meiser. Später wechselte er ins deutsche Hörfunkprogramm von Radio Luxemburg - da es dort schon einen „Jochen” gab, hieß er ab sofort „Hans”.

Beim Fernsehsender RTL plus war er von 1984 bis 1992 Anchorman der Nachrichtensendung „7 vor 7” bzw. „RTL aktuell”.
Vom 1992 bis 2006 moderierte er auf RTL die Sendung „Notruf”. Auch bei RTL moderierte er ab 1992 achteinhalb Jahre eine nach ihm benannte Talkshow. Von 1998 bis 2010 moderierte er zusammen mit Birgit Schrowange die TV-Pannenshow „Life! Dumm gelaufen”.

Seine Liebe gehörte und gehört immer noch dem Radio - schon deshalb schließt er sich dem Team von PopStop gerne an! Und wir freuen uns darüber!

Die POPSTOP-Partner