Sommerpause 2021 mit tollen Klassikern aus unserem Archiv.
Zwischen dem 02. und 29. August 2021 ist wieder eine kleine Sommerpause - "Kleine" Sommerpause deshalb, weil sie kürzer ausfällt, als in den letzten Jahren. Die Resonanz auf unser Programm war in diesem Jahr so groß, dass wir gesagt haben: "Die Pause fällt kürzer aus, aber wir machen sie!".
Die Zeit wird nicht nur zur Erholung genutzt, sondern auch zur Ideensammlung und einer - falls nötig - leichten Umstrukturierung des Programms.
Die 4 Wochen werden programmtechnisch nicht nur mit Musik aus dem umfangreichen "Rotations-Archiv" gefüllt, sondern abends mit echten Klassikern aus dem PopStop-Programm der vergangenen Jahre.
An jedem Tag der Pause senden wir von 18.00 – 22.00 Uhr Wiederholungen von unterschiedlichen Sendungen. Jeweils um 18.00 Uhr läuft an jedem Tag eine Folge von >Ohne Worte< mit den schönsten Instrumentalhits! Um 19.00 Uhr wird an jedem Tag Uwe Kemmer und seine MusikBox zu hören sein. Um 20.00 Uhr laufen zuerst 10 Folgen der Fleetwood Mac Story – und dann 17 Folgen der Rolling Stones Story. Um 21.00 Uhr an jedem Tag >Vive La France<, mal mit Pit Weyrich, mal mit Richard Fischbacher und mal mit Frank.
 


Das letzte Date ist dieses Mal auch die letzte Sendung.... vor der Sommerpause
Anlässlich des 50. Jahrestages vom Konzert für Bangladesh gibt es ein kleines Special und wie gewohnt, eine schöne Mischung aus unterschiedlichen Jahrzehnten. Interessante Gespräche gibt es im Chat.
Also: Einschalten! "Last Date", Sonntag ab 22 Uhr.


Cruisin'  - Mit Frank durch die Jahrzehnte
Wenn die Schatztruhe nicht läuft, gibt es einen interessanten Ersatz: Cruisin'! Sonntags, ab 19 Uhr - wohlgemerkt, wenn es keine "Schatztruhe" gibt.

Frank schreibt dazu:
Während die Jugend in den USA bereits mit ihren Autos durch die Geographie ‚kreuzten‘, waren wir froh, wenn wir eine Kreidler oder zumindest ein Fahrrad hatten. Und ein schönes Schaub-Lorenz Kofferradio Touring T 40! Ab damit zum Müngersdorfer Schwimmstadion. Einen Großteil meiner Schulferien habe ich darin verbracht – war nix Besonderes, aber auch schön! Eine schöne Plattenserie ist „Cruisin‘ Years“, die mit dem Jahre 1955 beginnt und mit 1969 endet. Aus jedem Jahr die entsprechende Musik, Jingles und Werbung – Radio der 50/60er Jahre. Jede LP dauert rund 35 Minuten – die werden von mir mit deutschen und britischen Hits jener Tage auf eine Stunde gebracht – und schon hat man eine Reihe mit Sendungen, die das Radiogefühl jener Tage widerspiegeln.
 
 

Unser Shop

Interesse an T-Shirts, Polo-Hemden oder anderen interessanten Sachen mit dem PopStop-Logo?
Dann schauen Sie doch mal in unseren Shop..   https://www.popstop.eu/service_shop.php
 
Die POPSTOP-Partner